Zukunft passiert. Prognosen, Visionen und falsche Bärte - Matthias Horx (2006)

Buch

Mit seiner Kolumne "Zukunft passiert" hat sich der in Wien lebende Publizist und wohl bekannteste Zukunftsforscher des deutschsprachigen Raums, Matthias Horx, der Aufgabe gewidmet seinen Lesern das nötige Rüstzeug für den Schritt vorwärts mit auf den Weg zu geben. Der im Molden Verlag 2006 erschienene Sammelband umfasst die besten seiner Artikel aus der österreichischen Tageszeitung "Die Presse".

Nicht Zukunfts-Propheten oder auch modernen Wahrsagern, wie Prognostikern, sollen wir vertrauen sondern so genannten Zukunfts-Agenten, die Horx wie folgt definiert (Seite 6): "...Zukunfts-Agenten sind schlichtweg Macher des Kommenden... Sie wissen, dass man keine Angst haben muss vor Veränderungen, sondern sie mitgestalten kann. Sie leben mit einem Bein in dem, was wird, aber ohne die Balance zu verlieren. Sie sind in der Lage, andere Menschen zu begeistern... Zukunfts-Fitness heißt zunächst: Solche Leute zu finden - und ihnen zu vertrauen." Diese Angeten folgen laut Horx fanatisch den "Drei P", was sie zu kreativen Gestaltern der Zukunft macht, anstatt vor künftigen Entwicklungen zu kapitulieren:
The Possible - Das Mögliche.
The Probable - Das Wahrscheinliche.
The Preferable - Das was vorzuziehen ist